Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für Entwerfen und Städtebau/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für Entwerfen und Städtebau/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

COAST PORTRAITS

 


Seminar Regionales Bauen und Siedlungsplanung, B.Sc., 5 LP

Kontakt: Arch. Emanuele Sommariva PhD

 

Research and strategies in territorial urbanism

Das Thema der Dynamics of Periphery als kreative räumliche, strukturelle und strategische Erkundung der europäischen Ränder wird im Seminar im Sommersemester auf Küstenlinien bezogen. Sie stellen in sich eine räumliche Überlagerung von kultureller Gestaltung und naturräumlichen Faktoren dar, aufgespannt zwischen Wasser und Land. Sie umfassen als erweitertes Bezugsfeld in bis zu 50 km Entfernung vom Meer 50% der Einwohner Europas - aber Küsten sind gleichzeitig Orte von extreme remoteness, inner peripheries, diffuse cities, resorts, built infrastructures. Die Küsten sind Ziel von amenity seekers, von Migranten, von Land-Pionieren, sie stehen in Beziehung zu lokalem sozialen und kulturellen Kapital und Wissen, sie sind Räume komplexer Tradition, neuer Gemeinschaftsbildung und wirtschaftlicher Innovation. Die Interaktion zwischen Land und Meer, zwischen Siedlung und Naturraum soll über architektonische und städtebauliche Interpretation und Strategien als Grundlage und Antriebskraft räumlicher Gestaltung und Entwicklung verstanden werden. Dazu wird im Seminar in drei Schritten gearbeitet: 1. books als theoretisch-konzeptioneller Rahmen, 2. projects als Referenzmatrix städtebaulich-architektonischer Strategien und Vorgehen zwischen den Maßstäben Gebäude - Ort - Territorium, 3. portraits als vergleichende Beschreibung, Musteranalyse und Szenarioentwicklung in ausgewählten Küstenräumen.

Leistungen: Präsentationen und Diskussionsbeteiligung, Seminarbroschüre mit Zeichnungen, Karten, Diagrammen, Texten und Photographie.